Samstag, 30. Juli 2011

V for Vienna

Ich komme gerade zurück von Wien. Die Stadt gehört zwar nicht zu meinen Lieblingsstädten, doch in Wien leben zwei meiner Lieblingsmenschen. Ich hatte ein mal mehr eine wunderbare Zeit! Wir haben viele interessante Filme gesehen und haben uns gut unterhalten. Im Westlicht (http://www.westlicht.com/) war eine sehr tolle Polaroid Ausstellung. Im Impossible Shop (http://shop.the-impossible-project.com/de/stores/spaces/vienna) durfte ich mir dann eine Polaroid Kamera und Filme dazu aussuchen. Ich habe schon einen Film durchgelassen, LOVE IT! Leider sind die Filme ziemlich teuer und in der Schweiz nicht erhältlich, doch für ein Zeitchen sollten die Filme noch reichen. 




Ausserdem hab ich in Wien einmal mehr tolle Leute kennengelernt. Ich war im Flex (http://flex.at/flex_frontend/) mit Luna und ihren Freunden. Leider war die Musik recht doof, aber wir konnten uns trotzdem amüsieren. Aber das Highlight der Woche kam leider recht spät: Am Tag bevor ich gehen musste erlebte ich etwas wunderbares im Lomography Shop im MQ (das Ereignis lässt sich leider nicht genau beschreiben)... 





Empfehlenswert sind auch das Leopoldmuseum (http://www.leopoldmuseum.org/), das MUMOK (http://www.mumok.at/) und das Kunst Historische Museum (http://www.khm.at/)- vor allem die Antikensammlung. Leckere Brötchen gibt es im kleinen Café (Franziskaner Platz), das auch als Filmkulisse in 'before sunrise' diente. Filme kann ich folgende empfehlen: 

-parlez-moi de la pluie
-whisky mit wodka
-love in the afternoon
-carolina 

adieu vienne, bonjour campagne!


Kommentare:

  1. Du musst unbedingt wiederkommen, um an der Geschichte vom Museumsshop weiter zu schreiben. Wir vermissen dich schon. Küsse Luna, Tiger und Katja

    AntwortenLöschen
  2. Ich komme gerne wieder!! Ich vermisse euch auch!

    AntwortenLöschen